Die Dialog.Pop – die Fachkonferenz der Popularmusikförderung wird am 20./21. Juli 2021 als hybride Veranstaltung in der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim bei Regensburg stattfinden.

Mit dem Thema „Corona als Chance?! – Rückblick, Status quo und Perspektiven“ veranstaltet der Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy) in bewährter Kooperation mit der Initiative Musik gGmbH und unterstützt durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst die Popkonferenz.
Tickets könnt ihr für die Präsenzveranstaltung in der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim oder live im Stream erwerben.
 
Es erwarten euch spannende Panels und Impulsreferate, die auch live gestreamt werden und abends vor Ort Round Tables, Workshops und die beliebte Bierdeckel-Session. Wir sind mit der Planung des Programms in vollem Gange und haben schon einige tolle Speaker:innen für die Dialog.Pop gewinnen können. Den aktuellen Stand des Programms und die Themen der Sessions könnt ihr in den nächsten Wochen auch auf unserem Instagram-Kanal entnehmen.

Wir können es kaum erwarten euch im Juli auf unserer Popkonferenz begrüßen zu dürfen.
Die Sicherheit der Teilnehmenden ist unsere höchste Priorität und wir werden je nach aktuellen Infektionsschutzverordnungen entsprechende Maßnahmen vor Ort einsetzen, um allen Besucher:innen einen sicheren Aufenthalt auf Schloss Alteglofsheim zu ermöglichen.
 
Das VPBy Team freut sich auf zahlreiche bereits bekannte, aber auch neue Gesichter!Das Warten hat ein Ende!

Programmübersicht

Programm-
übersicht

Dienstag, 20.7.21

Check-In ab 12:30 Uhr

SCHLOSSPARK: Begrüßung ab 14 Uhr

Impulsvorträge 14:30 - 16:00 Uhr
SCHLOSSPARK: Die Verbände in Zeiten von Corona – Bindeglied zwischen freier Musikwirtschaft und Politik
Moderation: Bernd Strieder
- Das Forum Veranstaltungswirtschaft | Axel Ballreich (1. Vorsitzender LiveKomm) 
- Interaktionen auf Bundesebene anhand der Arbeit aus dem Parlamentarischen Forum Clubkultur und Nachtleben | Pamela Schobeß (LiveKomm, Clubcommission Berlin, Klub Gretchen)
- NEUSTART KULTUR - eine erste Analyse | Ina Keßler (Initiative Musik gGmbH) 
- Politik vs. Förderungsempfänger:innen am Beispiel der Bayerischen Begleitausschusses | Katrin Neoral (Neue Jazzschool München, Mitglied Begleitausschuss)


S110: Mentale Gesundheit in der Musikbranche
Moderation: Sina-Mareike Schulte (Musikland Niedersachsen)
- Aus dem Leben: erst Tour dann Panikattacke | Lisa Seifert (John Garner, Kulturbeirätin der Stadt Augsburg)
- Motivation, Flow & Mental Health | Michael Wecker (MiM - Mental Health in Music)
- Gesunde Musiker:innen - Gesunde Kultur: Mentale Gesundheit mit Workshops fördern | Nathalie Mong (Music & Soul)
- Opium für die Seele: Festivals als Oase für die Psyche | Dr. Rainer Sontheimer (Der Rocksoziologe)

Tafelzimmer: Vorstellung von Studien und Infrastrukturprogrammen
Moderation: Christian Ordon
- Clubstudie 2021: Präsentation der bundesweiten Ergebnisse mit Fokus auf Bayern | Lisa Andersohn (Initiative Musik gGmbH) / Heiko Rühl
- Die Infrastrukturförderung der Initiative Musik: Aufbau nachhaltiger Strukturen und Stärkung regionaler Fördereinrichtungen | Neus Lopez (Leiterin Exportförderung und Plattformprojekte bei der Initiative Musik gGmbH)
- Präsentation Studie: Ökonomische Wirkungsanalyse des Musikökosystems | Lucas Knoflach und Thomas Drazek (Sound Diplomacy)
 
Kaffeepause 16:00 – 16:30 Uhr

Panel 16:30 – 18:00 Uhr
SCHLOSSPARK: "Corona als Chance?! – Bis zum Horizont und weiter …sich verstehen, vernetzen und?"
mit Katja Lucker (Musicboard Berlin), Anna Blaich (IG Clubkultur Baden-Württemberg), MdL Erwin Köhler (BW, Bündnis 90/Die Grünen, angefragt), Staatsminister Bernd Sibler (Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst) und Bernd Schweinar (VPBy).

Abendessen 18:30 Uhr
 
Abendsessions ab 20 Uhr: Meetings, Offene Session und Round Tables



mittwoch, 21.7.21

Frühstück 08:00 - 09:00 Uhr
 
SCHLOSSPARK: Vorstellung der Wunschbierdeckel 09:00 - 09:30 Uhr

Impulsvorträge 09:45 - 10:30 Uhr
SCHLOSSPARK: Vor der Krise ist nach der Krise - Was sonst noch wichtig ist!
Moderation: Bernd Strieder
- Wie nachhaltig können Festivals sein? | Patrick Jung (Modularfestival Augsburg /Singoldsandfestival Schwabmünchen)
- Barrierefreiheit & Inklusion in der Kulturarbeit – nicht über uns ohne uns | Kim Elena do Calvário Moquenco (Initiative Barrierefrei Feiern)
- Die Bundesstiftung LiveKultur | Anna Blaich (2. Vorsitzende Bundesstiftung LiveKultur)

Tafelzimmer: Die Rückkehr von Tanz und Großveranstaltungen - Aktuelle Pilotstudien und Modellprojekte
Moderation: Bernhard Chapligin
- "Back to Live" pilot studies and the Fieldlab Events research program in the Netherlands - an update | Pieter Lubberts (CEO Backbone International)
- Tanzen im Club ohne Abstand - Das Leipziger Modellprojekt "Kultur // Reallabor" | Steffen Kache (Distillery (Club); Vorstand club- und kulturstiftung Leipzig; LiveKomm Vorstand)
- Der Weg des Festivals zum Pilotprojekt | Hans Jensen (About You Pangea Festival, Supreme GmbH)

Panel 10:45 - 12:15 Uhr
SCHLOSSPARK: "WIR haben die Wahl!  Bundespolitik und Popkulturförderung - wer will wo lang?” mit MdB Claudia Tausend (SPD), MdB Simone Barrientos (Die Linke), MdB  Hagen Reinhold (FDP), MdB Manuela Rottmann (Bündnis 90/Die Grünen) und Kevin Kratzsch (CDU).
 
SCHLOSSPARK: Abschlussplenum 12:15 - 12:30 Uhr

Happen & Lunchpaket 12:30 Uhr

Kontakt:

kontakt:

Verband für Popkultur in Bayern e.V.
Am Schlosshof 1
93087 Alteglofsheim

aw@popkultur.bayern
09453 310 621

www.popkultur.bayern